Schultheissquartier wird neuer Nachbar

Die aktuelle Webseite des Schultheissquartiers

Die Anfänge gehen bis ins Jahr 1826 zurück, damals wurden der Grundstein der späteren Schultheiss-Brauerei gelegt. Ab 1980 floss dann kein Bier mehr und das Gelände fiel in einen Dornröschenschlaf mit einer Mischnutzung aus Gastronomie, Baumarkt, Fitnessclub und Werkstätten. Das Ambiente war wenig einladend. Jetzt steht ein neues Einkaufszentrum kurz vor der Eröffnung, das weite Bereiche der ansehnlichen Brauereigebäude, die den Krieg und den Leerstand gut überstanden  haben, mit einschließt. Die Turmstraße, überhaupt das Gebiet zwischen Spreebogen und S-Bahn-Ring verändert sich, wird wieder attraktiver. Wenn bald auch noch eine Straßenbahn über den Hauptbahnhof bis in die Turmstraße verläuft, wird dieser Teil von Berlin-Mitte noch besser erreichbar.

Die Eröffnung ist für dieses Jahr (2018) geplant und verspricht spannend zu werden. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Die Webseite des Schultheiss-Quartiers.